Tattoo For A Week


Vor knapp zwei Wochen lag das Päcken von TattooForAWeek im meinem Briefkasten. Ich war ziemlich skeptisch gegenüber den Tattoos, die eine Woche lang halten sollten, aber trotzdem habe ich mich gefreut sie auszuprobieren. Die Tattoos anzubringen ist ganz einfach. Ihr reinigt die Stelle, wo ihr das Tattoo anbringen wollt und dann zieht ihr die Folie auf dem Tattoo ab. Danach drückt ihr es an die richtige Stelle und befeuchtet es. Ich habe es mit einem Waschlappen gemacht. Wenn es schön nass ist wartet ihr ein bisschen und zieht es dann ab. Jetzt habt ihr euer Tattoo. 
Meine beiden Tattoos haben nicht ganz eine Woche gehalten, denn ab dem sechsten Tag fande ich es nicht mehr so schön und ansehnlich, weil die Farbe an manchen Stellen schon weg war. Im Grunde finde ich es eine gute Idee, vor allem bevor man sich ein echtes Tattoo stechen lässt, kann man damit schauen ob einem das Tattoo wirklich gefällt.

//sponsored

Kommentare:

  1. ist keine schlechte Idee. Das Traumfänger-Tattoo auf dem ersten Bild finde ich wirklich sehr hübsch :) ich glaube, solche besorge ich mir auch mal. Für ein echtes Tattoo war ich mir bis jetzt noch nie wirklich sicher genug, und das kostet ja unter Umständen auch einiges..

    AntwortenLöschen
  2. Finde die Idee so etwas zur Probe zu tragen wirklich gut.
    Und finde sie sehen auf den Bildern auch ganz gut aus. :)

    Liebe Grüße
    jelaegbe.blogspot.de

    AntwortenLöschen